Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

January 27 2013

21:16

Sichere, verschlüsselte Off-Site-Backups - die Empfängerseite

Vor einem Jahr hatte ich beschrieben, wie ich ein verschlüsseltes Backup auf einen Rechner im Netz mit Duplicity mache. Duplicity erledigt die eigentliche Backup-Aufgabe und die Verschlüsselung mit gpg. Anschließend werden diese Daten per sftp auf das entfernte System geschoben. Was man hierbei beachten kann, möchte ich hier quasi als Follow-Up-Artikel dokumentieren.

Weiterlesen

June 27 2012

04:51

It's all about disaster recovery

Fotografen gehören (unter anderem) zu den Leuten, denen Festplatten nie groß genug sein können - dank der ständig steigenden Megapixel-Zahlen ist es ein leichtes, rasch mehr als eine Festplatte mit Bildern zu füllen. Mit dem Erscheinen des Drobo ging ein Traum in Erfüllung: Ein RAID-artiges Gerät, das neben erhöhter Ausfallsicherheit (Redundanz wie bei einem RAID 5) in der Lage war, "mitzuwachsen". Man konnte die Kapazität des Geräts einfach dadurch erhöhen, indem man eine der Festplatten durch eine größere austauschte. Zugegebenermaßen war auch ich vom Drobo fasziniert, spätestens mit Erscheinen der NAS-Variante wäre das ein tolles Gimmick für den Haushalt gewesen; aber bezüglich der Ablage von Daten bin ich übervorsichtig - was, wenn mal etwas schief geht?

Weiterlesen

January 09 2012

08:56

Verschlüsselte Remote-Dateisysteme

Zum Jahresanfang ein klein wenig Admin-Fu... gelegentlich kommt man in die Verlegenheit, auf einem entfernten Rechner Daten ablegen zu wollen, die vom jeweiligen Admin nicht lesbar sein sollen (beispielsweise weil man diesem nicht hinreichend vertraut). Anstoß für meine Überlegungen war die Notwendigkeit, ein Backup übers Netz zu machen, wobei die Daten auf dem entfernten Rechner nicht lesbar (sprich: verschlüsselt abgelegt) sein sollten.
Da es sich hierbei nur um ein "Reservebackup" handeln sollte, hätte eigentlich eine einfache Kopie der Dateien (ohne eine Backup-History) genügt - daher ging mein erster Gedanke in Richtung eines verschlüsselten Dateisystems. Gleich vorneweg: Der Gedanke stellte sich als Irrweg heraus - weshalb erkläre ich im Abschnitt über die nun eingesetzte Alternative, nämlich duplicity. Trotzdem möchte ich die benötigten Schritte zur Einrichtung hier kurz dokumentieren.

Weiterlesen

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl