Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 16 2013

11:12

Tails: The Amnesic Incognito Live System

Tails is a live operating system, that you can start on almost any computer from a DVD or a USB stick. It aims at preserving your privacy and anonymity.

February 02 2013

17:53

"Safer Internet Day" voraus...

Anläßlich des Safer Internet Day 2013 hat die Stadtbibliothek Stuttgart eine ganze Reihe von Vorträgen und Aktionen im Programm. An einigen davon ist der Chaos Computer Club Stuttgart mit von der Partie, so werde ich einmal vor einer Schulklasse etwas über legale Musik aus dem Netz erzählen und auf einer Podiumsdiskussion rund um das Thema "Smartphones und Sicherheit" Rede und Antwort stehen.

Weiterlesen

June 30 2012

12:45

Apple - Facebook -Google - Amazon

Ein fünfminütiges Video der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, welches auf die "großen vier" einen Blick bezüglich Markt, Geschäftsmodell und die Konsequenzen für die Nutzer wirft:

Weiterlesen

June 15 2012

10:13

"Chaos macht Schule" in Geislingen

Endlich habe ich eine schon lange offene Bringschuld erfüllt: Ich war heute zu Besuch an der Emil-von-Behring-Schule in Geislingen, um der dortigen elften Klassenstufe über die Risiken von Facebook zu berichten. Trotz Freitag Nachmittag war die versammelte Mannschaft recht konzentriert dabei - und ich hatte den Eindruck, daß der ein oder andere Denkanstoß und Augenöffner dabei war.

Weiterlesen

March 25 2012

17:46

Diskussion über E-Books

Ich war diese Woche zwei Mal eingeladen, in der Stadtbibiliothek Stuttgart über E-Books und E-Book-Reader zu referieren (Foliendownload, Folienquelltext auf github). Die Stadtbibliothek hat seit geraumer Zeit auch E-Book-Reader im Sortiment, außerdem besteht die Möglichkeit, mit Hilfe des Bibliotheksausweises E-Books online auszuleihen. In den Vorträgen sollte es vornehmlich um die Technik (sowohl als Hintergrundwissen als auch als Anhaltspunkte für Kriterien bei der Suche nach einem eigenen Gerät) gehen - ich wollte jedoch die Software-technische Seite nicht auslassen und habe deshalb auch das Thema DRM diskutiert; ausgehend vom Aufhänger, wie denn eine begrenzte Leihfrist von E-Books funktioniert ging es bis hin zu den persönlichen und gesellschaftlichen Konsequenzen von DRM.

Weiterlesen

March 01 2012

16:52

Bei der "Tagung Netzpolitik" der Jusos BW

Ok, hier kommt ein längst verloren geglaubter Artikel :-) Irgendwie muß ich es versäumt haben, auf den "veröffentlichen"-Knopf zu patschen...

Im November letzten Jahres war ich zu Gast bei der Tagung Netzpolitik der Jusos Baden-Württemberg. Sie hatten mich gebeten, etwas über das Thema Vorratsdatenspeicherung, ihre Auswirkungen und die technischen Möglichkeiten, sie zu umgehen, zu erzählen. Von der "Vorbelastung" des Publikums mußte ich mich überraschen lassen - in der Tat waren von reinen "Anwendern" bis hin zur "Nerdklasse" alles vertreten.

Weiterlesen

January 09 2012

08:56

Verschlüsselte Remote-Dateisysteme

Zum Jahresanfang ein klein wenig Admin-Fu... gelegentlich kommt man in die Verlegenheit, auf einem entfernten Rechner Daten ablegen zu wollen, die vom jeweiligen Admin nicht lesbar sein sollen (beispielsweise weil man diesem nicht hinreichend vertraut). Anstoß für meine Überlegungen war die Notwendigkeit, ein Backup übers Netz zu machen, wobei die Daten auf dem entfernten Rechner nicht lesbar (sprich: verschlüsselt abgelegt) sein sollten.
Da es sich hierbei nur um ein "Reservebackup" handeln sollte, hätte eigentlich eine einfache Kopie der Dateien (ohne eine Backup-History) genügt - daher ging mein erster Gedanke in Richtung eines verschlüsselten Dateisystems. Gleich vorneweg: Der Gedanke stellte sich als Irrweg heraus - weshalb erkläre ich im Abschnitt über die nun eingesetzte Alternative, nämlich duplicity. Trotzdem möchte ich die benötigten Schritte zur Einrichtung hier kurz dokumentieren.

Weiterlesen

December 16 2011

09:19

Wer sich so alles für eure Geoposition interessiert...

Zwei kurze Notizen hierzu:
Die diversen Bundesbehörden orten fleißig Handys via Triangulation. Da dazu das Handy aus dem Schlafzustand aufwachen und senden muß, werden hierzu "stille SMS" versandt. Das passierte in den letzten fünf Jahren 1,7 Millionen mal.
Und Amazon hat unlängst ein Patent eingereicht, um Personen zu tracken, deren Ziel zu extrapolieren und dementsprechend die Werbung zu optimieren.
Das nur als Randnotiz, wohin die Reise wohl geht. Ich denke, in den kommenden Jahren wird Location Privacy und Privacy mobiler Geräte (insbesondere Smartphones) ein ganz großes Thema.

Weiterlesen

Reposted bytest4 test4

December 14 2011

22:04

youhavedownloaded und der Personenbezug von IP-Adressen

Die Tage ging You have downloaded durch die Presse. Die Seite tut das, was die Handlanger der Rechteverwerter schon seit langem tun: Sie überwachen den Verkehr auf Torrenttrackern und speichern, welche IP-Adresse sich an welcher Datei bedient - nur daß sie mit diesen Daten keine Auskunftsersuchen an die Behörden stellen, sondern das ganze als durchsuchbare Datenbank im Web präsentieren. Eine andere Nachricht, die die letzten Tage für Aufsehen gesorgt hat, war ein Urteil des europäischen Gerichtshofs, laut dem IP-Adressen personenbezogene Daten seien. Gerade letzteres ist Gegenstand vieler Diskussionen. Warum ich beides zusammen in ein Blogpost packe? Weiterlesen :-)

Weiterlesen

November 29 2011

12:30

Apple-Store trackt Kunden über ihre iPhones

Vor fünf Jahren wurde eines der Szenarien in meiner Promotion, daß Läden und Einkaufszentren die Bewegungen ihrer Kunden tracken, als "unwahrscheinlich" und "science fiction" abgetan. Apple macht's nun zur Realität: Zwei amerikanische Malls tracken die Bewegungen ihrer Kunden anhand einer eindeutigen ID ihrer Smartphones (ich vermute, die MAC-Adresse).

Reposted bytest4 test4

November 08 2011

14:32

Podiumsdiskussion "Zwischen Bundestrojaner und Facebook"

Unter dem Schlagwort "Datenschutz aktuell" organisiert das vhs Bürgerfoyer am Mittwoch, den 16. November um 18 Uhr im Glasfoyer des TREFFPUNKT Rotebühlplatz eine Podiumsdiskussion. In dem Gespräch wird es um Stichworte wie "informationelle Selbstbestimmung", "Nutzung sozialer Netzwerke im Internet", aber auch "Notwendigkeit von Datensammlung und -speicherung" gehen.
Als Diskussionspartner sitzen Dr. Walter Kicherer als Vertreter aus dem Büro des Landesbauftragten und Jan Vanvinkenroye, dem Vorsitzenden des Shackspaces auf dem Podium - außerdem wurde ich (als Vertreter für den CCC Stuttgart) eingeladen. Moderiert wird das ganze von SWR-Redakteur Axel Graser.

Weiterlesen

November 04 2011

12:26

Payback-Karte?

Eben, beim Einkaufen an der Kasse...

Kassiererin: "Haben Sie eine Payback-Karte?"
Ich: "Nein, meine Seele gehört noch mir."
Kassiererin (nickt lächelnd): "Da haben Sie recht..."

April 28 2011

07:18

Tomtom optimiert Radarfallen-Positionen

Grandioser PR-Fail von Tomtom: In Holland hat Tomtom Verkehrsstatistiken an den Staat verkauft. Ursprünglich war angedacht, damit das Straßennetz zu optimieren - immerhin kann man damit analysieren, wo sich regelmäßig Staus bilden und kann daran ableiten, welche Straßenverbreiterungen den meisten Effekt bringen drüften. Der Staat hat aber auch nachgesehen, auf welchen Streckenabschnitten regelmäßig zu schnell gefahren wird - und wird dort nun vermehrt Radarfallen aufstellen.
Auch eine Art, den Staatshaushalt zu sanieren.

Weiterlesen

Tags: de tomtom Privacy

March 10 2011

12:34

Post-privacy, Spackeria, Dystropien und wichtige Gedanken

Die rasche Entwicklung des Internets in all seinen Facetten hat die gesellschaftliche und politische Entwicklung längst überholt. Langsam rückt nun die breite Masse nach, entdeckte zunächst die Vorzüge des Netzes - doch nun folgen auch Kritik und skeptische Gedanken. Gerade das Thema Datenschutz und Privatsphäre manifestiert sich hier besonders heikel - Daten lassen sich leicht austauschen, ein Verlust der Privatsphäre ist erst mit großer Verzögerung spürbar (typischerweise dann, wenn es zu spät ist und man negative Auswirkungen zu fühlen bekommt). Wie mit diesen Werten in Zukunft in einer vernetzten Gesellschaft umzugehen sei, streiten sich die Geister.
Als im Februar ein Landesdatenschutbeauftragter forsch gegen einen einzelnen Webseiten-Betreiber wegen der Verwendung von Google Analytics vorging, rauften sich einige empörte Twitterer zusammen und begannen (zunächst in einem gemeinsamen Editor, dann in einem Wiki und einem Blog), sich zusammenzuraufen. Den Name "datenschutzkritische Spackeria" gaben sie sich in Anlehnung an eine Diskussion auf dem 27C3, in welcher eine Gruppe Privacy-Gegner als "Post-Privacy-Spackos" bezeichnet worden waren.
Im Moment macht die Gruppe (die sich eigentlich als Gruppe erst noch formieren und finden muß, momentan scheint es mir eher ein kleiner Haufen Leute mit ganz grob ähnlichen Ideen zu sein) in der Presse von sich reden - so hat heute das Interview von Julia Schramm mit Spiegel Online einen regelrechten Shitstorm auf Twitter losgetreten.

Hier ein paar Gedanken von mir zu dem Thema:

Weiterlesen

February 24 2011

22:48

Was sich aus den Daten der Vorratsdatenspeicherung ergibt

Für alle, denen noch nicht klar war, was man mit den Daten der Vorratsdatenspeicherung anstellen kann: Der Grünen-Abgeordnete Malte Spitz ist zum Selbstversuch geschritten - die Zeit präsentiert das Ergebnis auf ihrer Webseite. In einer interaktiven Aufbereitung kann man für den Zeitraum vom August 2009 bis zum Februar 2010 beobachten, zu welchem Tageszeitpunkt er sich wo aufhielt, wann und wo er telefonierte bzw. SMS empfing oder versandte. Schon beim flüchtigen Abspielen des so entstandenen "Films" entsteht ein klares Bild über den durchschnittlichen Tagesablauf: Wann verläßt er sein Zuhause, von wann bis wann arbeitet er, wann geht er üblicherweise zum Essen und in welchem Cafe oder Biergarten spannt er nach Feierabend ab.

Weiterlesen

August 24 2010

11:45

Kurzer Lacher, leere Drohung

Alle paar Tage werfe ich einen Blick in den Spamordner. Manchmal verirrt sich ja doch etwas Ham dort hinein (passiert insbesondere dann, wenn mir jemand versehentlich nicht-PGP-verschlüsselte Mail an meine PGP-Mailadresse schickt). Fundstück des Tages war eine Spammail mit folgendem Hinweis am Ende:

Weiterlesen

August 16 2010

17:58

Firefox addons: Merken, wenn Daten an Datensammler gehen

Mit Google Alarm hat die Künstlergruppe "Free Art & Technology" eine Firefox-Addon entwickelt, das dem Benutzer sehr plakativ und lautstark mitteilt, wann Daten an Google übermittelt werden.
Bedeutend subtiler (und längst nicht nur auf Google beschränkt) ist Ghostery - hier bekommt man lediglich eine Einblendung, welche Webbugs auf einer Seite vorhanden sind. Obendrein erlaubt Ghostery auch, die entsprechenden Webbugs zu blockieren und bietet darüber hinaus noch weitere hilfreiche Funktionen wie das Löschen von Flash-Cookies.
Möglicherweise eine teils überlappende Ergänzung dazu ist die SocialMediaBlock-Filterliste für Adblock Plus, welche die Datensammelei durch Facebook & Co. (über den omnipräsenten "I like"-Button) unterbindet.

Weiterlesen

August 11 2010

11:16

"Big Brother" T-Shirts

Ein Freund hat mich auf die Big Brother T-Shirts aufmerksam gemacht. Leider nicht ganz günstig... trotzdem nett :-)

July 21 2010

14:01

de-Mail unsicher? Kalter Kaffee...

Kaum daß de-Mail offiziell an den Start gehen soll, sind die einschlägigen Webseiten voll mit Meldungen wie De-Mail ist unsicher. Kurze Durchsage: Das ist kalter Kaffee und war bereits nach einem kurzen Blick auf das Design zu erkennen.

Weiterlesen

June 21 2010

19:27
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl